RICHARD-BAMPI-PREIS

Der am 10. Juli 1965 verstorbene Keramiker Professor Richard Bampi hat die Gesellschaft der Keramikfreunde e.V. zu seinem Erben eingesetzt mit der Auflage, aus dem hinterlassenen Vermögen den RICHARD-BAMPI-PREIS zu vergeben. Bedacht werden sollen nur künstlerisch hochbegabte, junge Keramiker, die selbständig in der Bundesrepublik Deutschland arbeiten und des Preises würdig sind. Die Preisträger werden in einem Wettbewerb ermittelt 

RICHARD BAMPI - Keramiker der Moderne

Richard Bampi

1896            am 16. Juni in Amparo/Sao Paulo geboren
1902 - 14    Schulbesuch in Lörrach und Karlsruhe
1915 - 18    Soldat
1918 - 23    Architekturstudium an der TH München,
                     Studium am Bauhaus in Weimar,
                     Aufenthalte in der Schweiz, in Österreich und Italien
1923 - 25    Aufenthalt in Brasilien, erste keramische Arbeiten
1927            Gründung der "Fayence-Manufaktur Kandern GmbH" (FMK)
1934            Übernahme der Gesamtleitung der FMK,
                     Beginn der keramisch-technischen Studien
1937            Erste Rauchkeramik
1939            Einrichtung eines keramischen Versuchslabors
1941            Erstes Steinzeug mit Feldspatglasur,
                     Beginn der Zusammenarbeit mit Julius Bissier
1946 - 55    Auseinandersetzung mit abstrakter Plastik und Malerei in der Töpferkunst,
                     Asymmetrische Vasenplastiken
1956 - 64    Entwicklung von Feinsteinzeug und
                     seit 1959 von Kristallglasuren
1965            am 10. Juli in Kandern/Schwarzwald gestorben

Auszeichnungen

1953            München, Internationale Handwerksmesse, Bayerischer Staatspreis
                     Freiburg i.B., Baden-Württembergisches Kunsthandwerk,
                     Staatspreis Baden-Württemberg
1954            Frankfurt a. Main, Handwerksmesse, Hessischer Staatspreis
                     Mailand, X.Triennale, Bronzemedaille
1955            Cannes, Premier Festival International de la Céramique, Silbermedaille
                     Faenza, Concorso internazionale della ceramica d'arte, Silbermedaille
1956            Cannes, Cinq Siècles de Céramique Allemande, Grand Prix
1961            Pforzheim, Baden-Württembergisches Kunsthandwerk, Staatspreis Baden-Württemberg
1962            Prag, Internationale Keramikausstellung der Académie Internationale de la 
                     Céramique/Genf, Goldmedaille
1965            Ernennung zum Ehrenprofessor

Bampi um 1950 
Richard Bampi, Vase um 1950
(Stiftung KERAMION, Frechen)

 

Richard Bampi: Vase, 1950

Richard Bampi:  Vase, 1950
(Stiftung KERAMION, Frechen)

 

Richard Bampi: Vase

Richard Bampi: Vase, um 1950
(Stiftung KERAMION, Frechen)